Sie sind hier: Home > Projekte > Virtual Reality
DeutschEnglishFrancais
6.11.2013 : 13:34 : +0100

Virtual Reality

Mit fortschreitender Entwicklung der Rechnerleistung und der Techniken in der Computergrafik wurde es möglich, virtuelle Welten in immer höherem Realitätsgrad darzustellen. In der Realität ergibt sich die Wahrnehmung der Umgebung aus der Summe der Informationen, die alle menschlichen Sinne liefern (Sehen, Hören, Riechen, Fühlen). In VR-Anwendungen müssen beim Benutzer die entsprechenden Sinneswahrnehmungen erzeugt werden, um den Eindruck zu erwecken, er befände sich wirklich in der virtuellen Welt. Das Eintauchen bzw. der Grad des Eintauchens in eine virtuelle Welt wird als Immersion bezeichnet. Die meisten VR-Anwendungen beschränken sich dabei auf optische und akustische Signale, die zweifelsfrei auch die wichtigsten Beiträge zur Wahrnehmung liefern. Ein besonders wichtiger Aspekt ist dabei die dreidimensionale Wahrnehmung von Bildern. Aber auch durch Kraftrückkopplung auf ein Eingabegerät kann ein Ansprechen des haptischen Sinnes hervorgerufen werden. Dazu läuft derzeit im "Fred-Brooks-Raum" eine Masterarbeit.

Analyse von Temperaturwerten in einem Mischer